Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Schwerer Verkehrsunfall auf der Südumgehung

+
Bei diesem Unfall wurden die beiden Fahrer leicht verletzt.

Meinerzhagen - Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Heerstraße/Am Schützenplatz wurden am Dienstagnachmittag die beiden Fahrer jeweils leicht verletzt.

Gegen 14.30 Uhr kam es zu der Kollision, als der Fahrer eines VW Lupo aus der Stadtmitte kommend in die Kreuzung einfuhr und dabei offenbar einen Nissan Qashqai übersah, dessen Fahrer vom Autobahnzubringer kam und geradeaus unterwegs war.

Bei dem schweren Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Große Mengen Betriebsstoffe liefen aus, weshalb die Meinerzhagener Feuerwehr nachalarmiert wurde. Weitere Insassen gab es in den Autos nicht. Die Polizei ermittelt weiter. 

Die Fahrer kamen mit Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Autofahrer brauchten rund um die Einsatzstelle viel Geduld, immerhin konnte der Verkehr einseitig an dem Unfall vorbeigeleitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare