Laster verliert schwere Ladung auf der A45

+
Zu einem Einsatz musste die Autobahnpolizei ausrücken, weil ein Lastwagen Teile seiner Ladung verloren hatte.

Meinerzhagen - Weil ein Lastwagen, der am Montag gegen 16 Uhr auf der Autobahn Sauerlandlinie unterwegs war, Teile seiner Ladung verlor, wurde der Verkehr auf der A 45 zeitweise lahmgelegt.

Von Jürgen Beil

Der Transporter war in Richtung Frankfurt unterwegs, als es in Höhe Düwelsiepen zu dem Unglück kam. Metallteile fielen von der Ladefläche, laut Autobahnpolizei waren die Einzelstücke – darunter auch Rohre – bis zu 200 Kilogramm schwer.

Ein nachfolgendes Fahrzeug konnte den Gegenständen nicht mehr ausweichen, bei dem Zusammenprall mit den Metallstücken wurde es beschädigt. Verletzt wurde allerdings niemand.

Beide Richtungsfahrbahnen mussten für die Aufräumarbeiten gesperrt werden, erst um 16.56 Uhr konnte die Polizei zumindest eine Fahrspur wieder freigeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare