Zusammenstoß nach riskantem Überholmanöver

Am Samstag um 21.40 Uhr musste die Polizei zu einem Unfall bei Hahnenbecke ausrücken. - Foto: dpa/Weihrauch

Meinerzhagen - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag um 21.40 Uhr auf der L 528 in Höhe Hahnenbecke.

Von Jürgen Beil

Ein Autofahrer war um diese Zeit in Richtung Meinerzhagen unterwegs, als er nach Polizeiangaben von dem Fahrer eines Chrysler in einer Kurve überholt wurde. Noch bevor der Mann am Steuer des überholenden Wagens jedoch wieder auf die rechte Fahrspur einlenken konnte, kam es zum Zusammenstoß mit einem Nissan, der entgegenkam. Glück für beide Unfallbeteiligte: Sie wurden nur leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden, den die Polizei auf 12 000 Euro beziffert. Dem Fahrer des Chrysler wurde durch die Polizei eine Blutprobe entnommen, die positiv ausfiel. Die Beamten stellten den Führerschein des Unfallverursachers sicher.

Während der Aufräumarbeiten musste die Straße Richtung Schnörrenbach gesperrt werden. Neben der Polizei war auch die Feuerwehr vor Ort.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare