Feuerwehr befreit Verunglückten

Unfall bei Entsorger: Mitarbeiter fällt in Tank

Rettungswagen
+
Symbolbild

Meinerzhagen - Ein schwerer Unfall hat sich am späten Donnerstagvormittag auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebs im Meinerzhagener Gewerbegebiet Grünewald ereignet.

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Unternehmen gerufen, das im Bereich der Entsorgung von flüssigen Abfällen und Industriereinigungen tätig ist.

Nach ersten Informationen fiel ein Mitarbeiter der Firma PS Umweltdienst aus bislang ungeklärten Gründen aus etwa sechs Metern Höhe in einen leeren Kunststofftank. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Der Mann sei aber ansprechbar gewesen, wie Feuerwehrleiter Christian Bösinghaus, der ebenfalls vor Ort war, erklärte.

Im Einsatz waren neben dem Notarzt und Rettungsdienst auch 25 Kräfte der Löschgruppe Willertshagen sowie des Löschzugs Meinerzhagen. Sie konnten den Mann mithilfe einer Säbelsäge aus dem Tank befreien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare