Unfall mit drei Verletzten bei Österfeld

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag in der Ortslage Österfeld.

MEINERZHAGEN ▪ Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag bei Österfeld. Dabei wurden eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben war eine 21-jährige Lüdenscheiderin gegen 17.10 Uhr von der L 709 (Listerstraße) nach links auf die L 539 eingebogen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 54jährigen Dortmunders, der die L 539 aus Meinerzhagen kommend in Richtung Valbert befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Unfall verursachende Fahrerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Hellersen gebracht. Ihre 24jährige Beifahrerin aus Lüdenscheid wurde leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde der geschädigte Dortmunder.

Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare