Rettungshubschrauber-Einsatz sturmbedingt nicht möglich

Kollision mit Pkw: Junger E-Bike-Fahrer (18)  schwer am Kopf verletzt

+
An dieser Stelle stieß der 18 Jahre alte Mountainbike-Fahrer mit dem Auto zusammen.

[Update 8.33 Uhr] Meinerzhagen - Bei einer heftigen Kollision mit einem VW Tiguan hat ein 18-jähriger E-Bike-Fahrer aus Meinerzhagen am frühen Donnerstagnachmittag schwere Kopfverletzungen und Schürfwunden erlitten. Der junge Mann schwebt nach Polizeiangaben von Freitagmorgen allerdings nicht in Lebensgefahr.

Der junge E-Bike-Fahrer aus Meinerzhagen hatte am Donnerstag um 14.15 Uhr den Radweg im Bereich des Fritz-Paulmann-Weges befahren.

"Im Bereich des endenden Radweges fuhr der Radfahrer offensichtlich ohne auf den fließenden Fahrzeugverkehr zu achten auf die Straße und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden VW Tiguan. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen und Schürfwunden", so die Polizei.

Aufgrund des aufkommenden Unwetters sei ein eigentlich erforderlicher Transport mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Siegen jedoch nicht möglich gewesen, so dass der Verletzte mittels Rettungswagen ins Klinikum Lüdenscheid gebracht wurde. 

Der Sachschaden an E-Bike und Pkw wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die 49-jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare