Polizei gibt Fahndungsmeldung heraus

Unbekannter wirft Autoscheibe ein - fährt wortlos auf Rad davon

+

Meinerzhagen - Das hätte weitaus schlimmer ausgehen können: In voller Fahrt bewarf ein Mann am Donnerstag ein Fahrzeug nahe der Ortslage Hellsiepen in voller Fahrt.

Die Polizei berichtet, dass der Mann gegen 19 Uhr einen unbekannten Gegenstand auf ein vorbeifahrendes Fahrzeug geworfen hat. Die hintere Fensterscheibe zersplitterte, die B-Säule wurde beschädigt.

Die Fahrerin hatte schon auf der Hinfahrt einen Mann mit Fahrrad und Hund am Straßenrand gesehen. Als sie die Stelle wieder passierte, flog ein orangefarbenes Seil in Richtung ihres Wagens und es gab einen lauten Knall hinter ihr. 

Die erschrockene Fahrern bremste, stieg aus und schrie den Mann an. Dessen Reaktion war ernüchternd. Er nahm nach Aussage der Autofahrerin  wortlos sein Rad und Hund und verschwand über den Feldweg den Berg hinauf. 

So wird der Täter beschrieben

Der Unbekannte ist etwa 50 bis 55 Jahre alt, 1,90 Meter groß und korpulent. Er habe eine Glatze oder sehr kurze, wenige Haare. An diesem Abend hatte er ein neongrünes T-Shirt und eine lange, schwarze Hose an. Bei dem Hund könnte es sich um einen Husky handeln. 

Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise unter Tel. 02354/91990.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare