Umgehung wegen Bauarbeiten gesperrt

Von der Trotzenburg bis zur Einmündung Bergstraße wird die Südumgehung ab Donnerstag gesperrt.

MEINERZHAGEN ▪ Die schlechte Nachricht: Von Donnerstag an ist in Meinerzhagen mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Das Gute daran: Die Beeinträchtigungen werden voraussichtlich nur bis zum 31. August dauern.

Grund für die Sperrung des bereits freigegebenen Teils der Südumgehung sind Arbeiten an der Fahrbahn. Betroffen ist der Abschnitt vom Kreisverkehr an der Trotzenburg bis zur Einmündung Bergstraße. Dieser ganze Bereich wird im genannten Zeitraum nicht zu befahren sein – einschließlich des neuen Kreisverkehres am Schützenplatz, der auch nicht „gequert“ werden kann. Zusätzlich wird auch die Strecke vom Brannten zur Schanze in die Bauarbeiten an der Fahrbahn einbezogen.

Auf die bereits fertiggestellte Tragschicht der Straße wird ein Haftgrund aufgetragen, bevor die endgültige Decke folgt. Der Haftgrund kann übrigens weder befahren noch begangen werden.

Umleitung durch City

Umfahren werden kann der Bereich über die Derschlager Straße und durch die Innenstadt. Hier wird die Verkehrsbelastung während der Zeit der Bauarbeiten dadurch zunehmen – allerdings nur für wenige Tage. ▪ beil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare