Auf der B54:

Überholmanöver endet vor Hinweisschild

+

MEINERZHAGEN - Ein 31-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend zwischen Meinerzhagen und Kierspe erst in den Randstreifen und dann frontal gegen ein Hinweisschild gefahren. Offenbar war er betrunken.

Vorangegangen war ein Überholmanöver. Der Wagen blieb seitlich in der Straßenböschung liegen. Da die Polizeibeamten Alkohol als Ursache vermuteten, wurde an Ort und Stelle ein Alcotest vorgenommen. Der verlief positiv und der Fahrer wurde mit auf die Wache genommen. Sowohl Fahrer als auch Beifahrer blieben unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 6.000 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare