Taxiüberfall am Samstag:

Polizei gibt Beschreibung der Räuber heraus

+
In der Nacht zum vergangenen Samstag wurde in Meinerzhagen eine Taxifahrerin ausgeraubt. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Wie berichtet wurde in der Nacht zu Samstag eine Taxifahrerin von bislang unbekannten Tätern ausgeraubt. Die Polizei veröffentlichte jetzt eine detaillierte Beschreibung der Täter.

Lesen Sie dazu auch:

Meinerzhagen: Taxifahrerin ausgeraubt

Bei Eintreffen der Taxifahrerin am Samstag, 9. März, gegen 0.15 Uhr am Schulplatz näherten sich die beiden Männer dem Taxi an der Beifahrertür, öffneten diese und sprachen sich noch kurz wegen des genauen Fahrtziels ab. Dann setzte sich plötzlich eine Person (nun maskiert) auf den Beifahrersitz des Taxis und richtete eine Pistole auf die Geschädigte. Mit den Worten „Überfall, Geld her“ bedrohte er die 65-jährige Fahrerin. Der zweite Täter lief um das Fahrzeug herum, riss die Fahrertür auf und entwendete aus der Ablage in der Fahrertür die Geldbörse der Geschädigten. Dann liefen die Täter hinter dem Taxi die Straße „Schulplatz“ hinauf und konnten mit der Beute unerkannt entkommen. Die Waffe wird als Pistole mit langem Lauf beschrieben, der oben und unten silberfarben, dazwischen dunkel war.

Beschreibung des Täters auf dem Beifahrersitz mit Pistole: Circa 20 bis 22 Jahre alt, schlanke Figur, etwa 1,75 Meter groß, dunkle Haare, Locken, vermutlich dunkle Augen, komplett dunkel gekleidet, maskiert mit schwarzer Sturmhaube mit Öffnungen an Mund und Augen (Öffnungen eventuell rot umrandet), sprach deutsch mit südländischem Akzent.

Beschreibung des Täters an der Fahrertür: Klein und schmächtige Figur, etwa 1,70 Meter groß, dunkle, vermutlich schwarze Hose, graues Kapuzensweatshirt ohne Aufdruck oder ähnliches.

Beschreibung des entwendeten Portemonnaies: Dunkelbraunes Kellnerportemonnaie, beschädigtes Innenfutter, Inhalt Münzgeld und Scheine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Meinerzhagen, Tel. (0 23 54) 91 99 0, aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. -WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion