Verdächtige festgenommen

Maskierte halten Opfer Pistole an den Kopf

Die Fahndung der Polizei hatte Erfolg – zwei Verdächtige wurden festgenommen. - Foto: van de Wall

MEINERZHAGEN - Ein Vorfall auf dem Parkplatz des Dursty-Marktes an der Fröbelstraße hatte in der Nacht zu Freitag einen Großeinsatz der Polizei zur Folge.

Von Jürgen Beil

Um 22.50 Uhr hielten sich zwei 19-jährige Meinerzhagener hinter dem Getränkemarkt auf. Die beiden Volmestädter wurden plötzlich von zwei maskierten Männern angesprochen und bedroht. Laut Polizei wurde dabei einem Opfer eine Pistole an den Kopf gehalten. Die Täter forderten die 19-Jährigen auf, sämtliche Taschen ihrer Kleidung zu entleeren. Als die Räuber bemerkten, dass die Überfallenen nichts Wertvolle bei sich hatten, flüchteten sie zu Fuß.

Die sofort alarmierte Meinerzhagener Polizei leitete eine Fahndung ein. Auf dem Siepener Weg trafen die Beamten schließlich eine Gruppe von vier jungen Männern an. Zwei davon ähnelten den Räubern vom Getränkemarkt-Parkplatz – aus diesem Grund nahmen die Beamten alle vier Verdächtigen zur Überprüfung mit auf die Wache. Hier verhärtete sich der Verdacht, so dass zwei Männer festgehalten wurden. Einer davon wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Der Vorwurf gegen ihn lautet auf „räuberische Erpressung“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare