Schwere Verletzungen

Tragisches Unglück: Senior von Trecker überrollt - Rettungshubschrauber angefordert

Tragisches Unglück in Meinerzhagen: Senior von Trecker überrollt - Rettungshubschrauber angefordert
+
In Meinerzhagen ist ein Senior von einem Trecker überrollt worden.

Ein tragisches Unglück ereignete sich am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Meinerzhagen-Lengelscheid. Dort ist ein 86-jähriger Mann von einem Traktor überrollt worden.

Meinerzhagen - Wie es zu dem Unfall in Meinerzhagen kam, muss noch von der Polizei ermittelt werden, doch erste Erkenntnisse liegen bereits vor: „Der Trecker ist von niemandem gefahren worden, sondern ist von selbst losgerollt“, erklärt Polizeipressesprecher Marcel Dilling.

Der dabei entstandene Sachschaden ist völlig nebensächlich, denn der Senior wurde derart schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber des ADAC ins Klinikum Dortmund-Nord geflogen werden musste. Ob konkrete Lebensgefahr bei dem Verunfallten besteht, konnte Marcel Dilling nicht sagen. Das würden wohl erst die weiteren Untersuchungen im Krankenhaus ergeben.

Der Senior kam mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum.

Die Polizei ordnet des Unglück als Verkehrsunfall ein. Manche Details sind noch zu klären. Ob der 86-jährige den 1,35 Tonnen schweren Trecker vorher dem Abstellen selbst bewegt hatte, oder der Schlepper durch ein Familienmitglied geparkt worden ist, konnte noch nicht gesagt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare