"Schatzkiste" für Meinerzhagen: Tourismus-Info eröffnet

+
Nach der offiziellen Einweihungsfeier, die im Ratssaal stattfand, erläuterte der für die Inneneinrichtung zuständige Architekt Helmut Kessler (links) den Gästen den interaktiven Info-Tisch in der neuen Einrichtung an der Ecke Volmestraße/Zur Alten Post.

Meinerzhagen - Seit Donnerstag hat Meinerzhagen ein Tourismus-Info-Büro, das gleichzeitig eine „Schatzkiste“ ist, die als Einstieg in den Naturpark Sauerland-Rothaargebirge dient.

Von hier aus lassen sich einerseits gezielt die „Schätze“ der Natur im Naturpark „heben“ – für die auch gezielt geworben wird –, andererseits gibt es auch Infos über Meinerzhagen und seine touristisch interessanten Angebote. Das Büro liegt an der Ecke Volmestraße/Zur Alten Post und kann natürlich auch von Einheimischen genutzt werden.

Die Eröffnung mit zahlreichen Gästen, darunter auch Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper und Vertreter aus Politik und Tourismus, fand zunächst im Ratssaal statt, bevor es dann gemeinsam in das neue Info-Büro ging. 

"Meilenstein" für den Tourismus der Stadt

Bürgermeister Jan Nesselrath bezeichnete die Einrichtung als „besonderen Meilenstein und einen neuen Abschnitt für den Tourismus in der Stadt“. Er freue sich über das moderne und einladende Büro, das auch für den zweitgrößten Naturpark in Deutschland werbe. Durch die Ernennung zum Einstiegsportal erfahre der Tourismus einen Auftrieb. „Tourismus und Gastfreundschaft werden bei uns großgeschrieben“, sagte er weiter.

Die Öffnungszeiten der Tourist-Info: Von Karfreitag bis Oktober: montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr. Samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr. November bis Ostern: montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare