„Classic-Circus Ideal“ am Schützenplatz in Meinerzhagen

+
Ein abwechslungsreiches Programm versprechen die Mitarbeiter des „Classic-Circus Ideal“. Vorstellungen gibt es auch am Heiligen Abend und Silvester.

Meinerzhagen - Seit sieben Generationen zieht der „Classic-Circus Ideal“ durchs In- und Ausland. Nun hat er seine Zelte in Meinerzhagen am Schützenplatz aufgeschlagen und bietet in der Zeit vom morgigen Mittwoch bis 8. Januar ein abwechslungsreiches Programm mit weihnachtlichen Elementen.

Eine gute Woche benötigten die Mitarbeiter, um die Zelte aufzubauen, den Platz herzurichten und alles so zu gestalten, dass die Besucher in dem geheizten Zelt die zweistündige Vorstellung genießen können. Damit das auch gelingt, arbeiten 18 Zirkusmitarbeiter vor und hinter den Kulissen.

Außerdem traben dann Pferde, Kamele und Lamas durch die Manege und auch Kleintiere kommen bei einigen Nummern zur Geltung. Natürlich dürfen auch Hochseilartistik, Handstandakrobatik, Clownerie und ein Feuerspucker nicht fehlen, wenn morgen um 16 Uhr die erste Vorstellung startet.

Die Künstler versprechen auch Auszüge aus verschiedenen Musicals – unter anderem aus „Phantom der Oper“ und „Fluch der Karibik“. Im Rahmen der Vorstellung am Heiligen Abend hat Schneemann Olaf für jedes Kind ein Geschenk.

Während der gesamten Zeit, die der Zirkus in Meinerzhagen gastiert, haben Besucher die Möglichkeit, Fotos mit Olaf dem Schneemann und Elsa der Eisprinzessin zu machen. In der Pause kann auch die Tierschau besucht werden, damit sich die Besucher von den Haltungsbedingungen überzeugen können, wie es ein Mitarbeiter formuliert.

Die Vorstellungen finden täglich ab 16 Uhr statt, am Heiligen Abend und Silvester jedoch bereits ab 14 Uhr. Am Sonntag sowie dem 6. und 7. Januar gibt es auch noch zusätzlich eine Vorstellung ab 19 Uhr. Die Karten kosten – je nach Kategorie – 12 und 14 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.