RB25: Fahrplan ändert sich durch Bauarbeiten

+
Die Bauarbeiten am Oberbergischen Schienenstrang hat auch Auswirkung ins Volmetal

Meinerzhagen/Gummersbach - Die Deutsche Bahn (DB) führt in der Zeit vom Freitag, 23. März, bis Montag, 9. April, und in einem weiteren Bauabschnitt von Freitag, 8. Juni, bis Mittwoch, 29. August, entlang der Strecke zwischen Overath und Gummersbach mehrere umfangreiche Arbeiten durch. Das geht aus einer Pressemitteilung der Deutschen Bahn hervor.

Darin heißt es: „Zu diesen Arbeiten gehören unter anderem die Erneuerung von zwei Eisenbahnüberführungen in Overath und Engelskirchen und Gleis- und Weichenerneuerungen auf einer Länge von mehr als drei Kilometern. Die DB tauscht rund 15 000 Tonnen Schotter und 5200 Schwellen aus.“

Außerdem wird im Rahmen des Ausbaus der RB 25 der Bahnsteig der Station Dieringhausen (Gummersbach) auf einer Länge von 170 Metern völlig neu errichtet. Gleichzeitig werde die Station behindertengerecht umgebaut. Dazu erhalte diese ein neues Wegeleitsystem und einen Aufzug.

Der Bahnsteig werde als sogenannter Mittelbahnsteig ausgeführt und erhalte eine Höhe von 76 Zentimetern. Die Gesamtkosten liegen nach Angaben der Bahn bei rund zwei Millionen Euro. Der Nahverkehr Rheinland (NVR) fördert diese Maßnahme mit 1,76 Millionen Euro. „Ziel ist die Inbetriebnahme zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018“, so die DB.

Aufgrund der geplanten Arbeiten sind zeitweise auch Gleissperrungen erforderlich. Diese führen nach Angaben der Bahn zu folgenden Fahrplanänderungen bei der Regional-Bahn RB 25: In der Zeit zwischen Freitag, 23. März, ab 20.30 Uhr, bis Donnerstag, 29. März, 23 Uhr, fallen die Züge der RB 25 auf dem Streckenabschnitt Gummersbach – Dieringhausen – Ründeroth – Engelskirchen – Overath und in Gegenrichtung aus.

Alternativ verkehren Busse im Schienenersatzverkehr. Im zweiten Bauabschnitt, und zwar in der Zeit von Donnerstag, 29. März, ab 21.30 Uhr, bis Dienstag, 3. April, 0.30 Uhr, fallen die Züge der Regionalbahn 25 zwischen Lüdenscheid – Brügge – Meinerzhagen – Marienheide –Gummersbach – Dieringhausen – Ründeroth – Engelskirchen – Overath und in Gegenrichtung aus und werden ebenfalls durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare