Steinwürfe auf die Vögel beim Wilkenberger Dorffest

Für das Wilkenberger Kinderkönigspaar Mia und Jonah Wever werden beim Fest Anfang Juli Nachfolger gesucht. - Foto: Müller

Wilkenberg - In der kleinen Ortschaft Wilkenberg steht schon bald wieder ein großes Fest an: Am Wochenende, 4. und 5. Juli, feiern die Wilkenberger ihr 45. Dorffest und laden zum Mitfeiern herzlich ein.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht natürlich wieder das Werfen auf die Vögel – insgesamt sechs sollen mit gezielten Steinwürfen „erlegt“ werden. Damit folgen die Wilkenberger auch im Jubiläumsjahr ihrer langen Tradition. Das Fest beginnt am Samstag, 4. Juli, um 14 Uhr. Um 14.30 starten die Jüngsten und ermitteln ihr neues Kinderkönigspaar, das dann die Nachfolge von Mia und Jonah Wever antreten wird. Um 17 Uhr findet das Jugend-Vogelwerfen statt und eine Stunde später dürfen die Gäste zum Vogel-Werfen antreten und sich im Steinwerfen versuchen. Gesellig wird es dann am Abend, wenn die „Rockfabrik“ für den passenden Sound in der Wilkenberger Dorfhalle sorgt.

Der Sonntag, 5. Juli, beginnt um 11 Uhr traditionell mit einem Frühschoppen. Hier findet dann auch das Königspokalwerfen statt. Um 13 Uhr wird das Königspaar abgeholt, eine Stunde später, um 14 Uhr, geht es dann um die Kaiserwürde. Dann klärt sich auch die spannende Frage, wer die Nachfolge des Kaiserpaares Ingo und Cora Sönnecken antreten wird.

Um 15.30 Uhr fliegen dann die Steine in Richtung des Königsvogels. Die neuen Wilkenberger Majestäten und damit die Nachfolger der derzeit noch amtierenden Regenten Thomas und Doris Wirth werden um 18 Uhr gekrönt. Am Abend gibt es dann wieder Musik mit der „Rockfabrik“. Die Besucher des Dorffestes dürfen sich auf ein paar gesellige Stunden freuen, wenn Pils vom Fass ausgeschenkt und die Wilkenberger Zwiebelwurst angeboten wird. Am Sonntagnachmittag gibt es außerdem auch reichlich Auswahl am Kuchenbüfett.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare