Delegiertenversammlung des Stadtsportverbandes

Stadtsportverband: Neubesetzungen im Vorstand

+
Gewählt wurden (vorne von links) Vorsitzende Stella Börger, Sportwart Aaron Graflage, Frauenwartin Iris Laufer sowie (hinten von links) Kassenprüfer Alessandro Heep, stellvertretender Vorsitzender für den Bezirk Valbert Reinhard Busch und Sportabzeichenwart Kai-Uwe Bodenstein.

Meinerzhagen – Im Vorstand des Stadtsportverbandes (SSV) Meinerzhagen gibt es zwei Neubesetzungen. Diese ergaben sich bei den Wahlen bei der Delegiertenversammlung des SSV, die am Mittwochabend im Ratssaal des Rathauses stattfand.

So wurde Reinhard Busch zum stellvertretenden Vorsitzenden für den Bezirk Valbert gewählt. Er ist in diesem Amt somit der Nachfolger von Ulrike Brämer, die aus privaten Gründen nicht zur Wiederwahl antrat. Ebenfalls neu im Amt ist als Sportwart Aaron Graflage. Er tritt auf dieser Position die Nachfolge von Erwin Ott an. 

Bei den weiteren Posten, die diesmal turnusgemäß zur Wahl standen, blieb alles beim Alten. So wurde die Vorsitzende Stella Börger ebenso wiedergewählt wie Frauenwartin Iris Laufer und Sportabzeichenwart Kai-Uwe Bodenstein. 

20 Vereine und 4637 Mitglieder

Zuvor hatte die Vorsitzende in ihrem Bericht mitgeteilt, dass dem Stadtsportverband im vergangenen Jahr 20 Vereine mit 4637 Mitgliedern angehörten. Von diesen sind 1944 weiblich und 2693 männlich. Zudem blickte sie unter anderem auf die Hauptausschusssitzung 2019 des Kreissportbundes zurück, die beim Stadtsportverband Meinerzhagen stattfand. Stella Börger richtete ihren Dank diesbezüglich an den TuS Meinerzhagen, der seine Räume für diese Sitzung zur Verfügung gestellt hatte. Ebenso verlas im Vorfeld der Wahlen Kai-Uwe Bodenstein seinen Bericht zu den Sportabzeichen-Angelegenheiten. 

Die Corona-Krise verschonte auch den Stadtsportverband Meinerzhagen nicht. Bekanntlich musste die ursprünglich für den 20. März geplante Sportabzeichenverleihung verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Fest steht dafür aber die Bilanz für das Sportabzeichen der vergangenen Saison. Wie Kai-Uwe Bodenstein am Mittwochabend berichtete, machten insgesamt 271 Meinerzhagener das Sportabzeichen. 54 Erwachsene (20 Frauen, 34 Männer) sowie 28 Jugendliche (12 Mädchen, 16 Jungen) absolvierten es im Stadion. Großen Anteil an der Gesamtzahl haben abermals die Schulen. 49 Schüler machten an der Ebbeschule Valbert das Sportabzeichen (31 Mädchen, 18 Jungen), 67 an der Sekundarschule (26 Mädchen, 41 Jungen), 16 an der Grundschule Auf der Wahr (10 Mädchen, 6 Jungen) und 57 an der Grundschule Am Kohlberg (33 Mädchen, 24 Jungen). 

Viele Wiederholungen

Das Sportabzeichen in Gold absolvierten 40 Erwachsene und 55 Jugendliche, in Silber 12 Erwachsene und 115 Jugendliche sowie in Bronze 1 Erwachsener und 47 Jugendliche. Zudem wurden fünf Familiensportabzeichen erreicht, und zwar von den Familien Bodenstein, Kostewitz, Nies, Schmitt und Teschner. Mit seinem bereits 52. Sportabzeichen hat in Meinerzhagen Klaus Guthof den Spitzenwert inne. Die erfolgreichsten Jubilare sind Günter Lüsebrink (50 Sportabzeichen), Wolfgang Wilhelm (45) sowie Manfred Bachmann und Axel Oehm (jeweils 40).

Das Training für das Sportabzeichen 2020 findet ab Dienstag, 23. Juni, statt - natürlich unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Regelungen. Trainiert wird immer dienstags ab 18 Uhr im Stadion an der Oststraße. Der Sportabzeichentag findet dann am Samstag, 1. August, im Freibad und im Stadion an der Oststraße statt.

Neue Homepage 

Die Vorsitzende Stella Börger wies bei der Versammlung unter anderem auch auf die vor etwa einem Dreivierteljahr von Aaron Graflage neu gestaltete Homepage des Stadtsportverbandes hin. Unter www.ssv-meinerzhagen.de finden Interessierte viele Informationen rund um den SSV

Der Vorstand:

Geschäftsführerin: Beate Wünsch, Vorsitzende: Stella Börger, Stellvertretender Vorsitzender, Bezirk Meinerzhagen: Carlo Schmitt, Stellvertretender Vorsitzender, Bezirk Valbert: Reinhard Busch, Sportwart: Aaron Graflage, Frauenwartin: Iris Laufer, Sozialwartin: Ingrid Deppe, Sportabzeichenwart: Kai-Uwe Bodenstein, Kassenprüfer: Annegret Benger, Alessandro Heep; Ersatzkassenprüfer: Siegfried Friedrich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare