Adventszeit: Stadtmarketingverein hat viel zu bieten

Die Initiative „Wir für Meinerzhagen“ im Stadtmarketingverein hat sich bereits mehrfach getroffen, um attaktive Aktionen und Aktivitäten rund um die Advents- und Weihnachtszeit auf den Weg zu bringen.

MEINERZHAGEN -  Die Adventszeit und Weihnachten steht bevor und ist insbesondere für den Einzelhandel eine geschäftige Zeit. Der Stadtmarketingverein und seine Mitglieder wollen auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass es in Meinerzhagen in dieser Zeit wieder durch eine ganze Reihe von Aktionen eine stimmungsvolle Atmosphäre gibt.

Im Gespräch mit der Meinerzhagener Zeitung erläuterte Stadtmarketing-Geschäftsführer Bernd Martin Leonidas die aktuellen Planungen dazu. „Ziel unserer Arbeit ist auch hier, das Image unserer Stadt weiter nach vorne zu bringen. Dieses geht aber nur, wenn sich möglichst viele beteiligen“, stellt er dazu klar und rechnet nach bislang schon geführten Gesprächen auch mit einer guten Resonanz aus den Reihen des heimischen Einzelhandels und weiterer Gruppierungen. Geplant ist unter anderem Folgendes:

• Schmück-Aktion:

Am Freitag, 29. November, ab 14 Uhr will der Stadtmarketing-Verein mit einer gemeinschaftlichen Schmück-Aktion starten. Die Initiative „Wir für Meinerzhagen“ im Stadtmarketingverein wird sich um Glühwein kümmern und diesen an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, die sich an der adventlichen Gestaltung der Innenstadt und der Aktion „Candle-Light-Shopping“ beteiligen, an Pollmanns Eck ausschenken.

• Candle-Light-Shopping am Freitag, 29. November, bis 22 Uhr:

Leonidas: „Gern greifen wir eine Idee von Christian Weiss, Der Weinschmecker“, auf und schlagen als Gemeinschaftsaktion „Ein Candle-Light-Shopping“ am Freitag, 29. November, vor, an dem alle Geschäfte bis 22 Uhr offen bleiben und jedes Geschäft seinen Eingangsbereich und/oder die Schaufenster mit Kerzen, Feuerschalen oder ähnliches schmückt.“ In Summe soll diese recht einfache Aktion, getreu dem Motto „Die Nacht der 1000 Kerzen“ eine ganz tolle Atmosphäre erzeugen, versprechen sich die Initiatoren. Der heimische Einzelhandel ist dazu aufgerufen, den Abend zu nutzen, um seinen Kunden besondere Angebote zu machen.

Weihnachtsbeleuchtung 2013:

Nach der erfreulich breiten Beteiligung an der Weihnachtsbeleuchtung im letzten Jahr, ist es in 2013 das Ziel des Stadtmarketingvereins, die vorhandene Beleuchtung auch in diesem Jahr wieder zu installieren und durch die Beteiligung weiterer Gewerbetreibender zu erweitern.

Wie im letzten Jahr auch wird der Stadtmarketingverein hier mit den lokalen Betrieben Elektro Busch und Elektro Meyer kooperieren.

Laub- und Tannenbäume:

Leonidas: „Wir würden uns freuen, wenn diejenigen, die sich im letzten Jahr mit Lichterketten oder -netzen an einem Laubbaum beteiligt haben, diese Beleuchtung auch in diesem Jahr wieder installieren und die Einzelhändler einen Tannenbaum in die Bodenhülsen vor ihrem Geschäft stellen und diesen wieder mit Lichterketten oder –netzen behängen. Den Baumschmuck können die Geschäftsleute natürlich selbst bestimmen. Der Stadtmarketingverein wird wieder rote Lackschleifen vorhalten, die man sich kostenlos ausleihen kann.“

Herrenhuter Sterne:

Die Herrnhuter Sterne sind seit 2011 ein weiteres Element der Weihnachtsbeleuchtung im Stadtbild. Diejenigen, die schon in den letzten Jahren diese Sterne aufgehängt haben, werden deshalb gebeten, dieses in diesem Jahr wieder zu tun. Im Bedarfsfall kann Elektro Meyer mit Ersatzteilen für die Herrnhuter Sterne aushelfen. In jedem Fall gibt es bei Elektro Meyer neue Sterne in den Farben weiß, rot und gelb zum Preis von je 44,90 Euro. Individuelle Halterungen für die Herrnhuter Sterne erstellt die Firma Stahlbau Lüttringhaus, Genkeler Straße 15.

Fensterbeleuchtung:

Nach wie vor ist das Thema Fensterbeleuchtung in Geschäfts- und Wohnräumen aktuell, die zu einer weihnachtlichen Atmosphäre beizutragen. Hierzu möchte der Stadtmarketingverein bewusst keine direkten Vorschläge unterbreiten. Im Sinne eines möglichst einheitlichen Bildes wird jedoch darum gebeten, dass warmweißes Licht verwendet wird, die Beleuchtung zwischen 16 und 21 Uhr sowie 7 bis 9 Uhr an ist (vorzugsweise per Zeitschaltuhr) Auch hierzu berät Elektro Meyer gerne.

Verkaufsoffener Sonntag am 8. Dezember von 13 bis 18 Uhr:

Für Sonntag, 8. Dezember, zwischen 13 und 18 Uhr ist ein verkaufsoffener Sonntag geplant. An diesem Tag kommt auf den Stadthallenparkplatz die Coca-Cola Weihnachtstour und an der Jesus-Christus-Kirche findet wieder der Adventsmarkt statt, so dass in der Innenstadt Kundenfrequenz zu erwarten ist. Zusätzlich werden seitens des Stadtmarketingverein geeignete Maßnahmen ergriffen, um die Besucherströme wechselseitig sicher zu stellen.

Adventsmarkt 2013:

In diesem Jahr lädt der Stadtmarketing Verein wieder alle Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Adventsmarkt ein. Nach der erfolgreichen Umsetzung in 2012, findet dieser am zweiten Advent-Wochenende, 7./8. Dezember, wieder in besonders stimmungsvoller Atmosphäre an der Jesus-Christus-Kirche statt.

Coca-Cola Weihnachtstour:

Auf Initiative des Stadtmarketingvereins ist Meinerzhagen als eine von 70 Städten bundesweit für die Coca-Cola Weihnachtstour ausgewählt worden. Der aus dem Fernsehen bekannte Mega-Truck und das Coca-Cola Dorf werden am Sonntag, 8. Dezember, von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr an der Stadthalle viele Besucher anziehen. Die zuständige Agentur wird großflächig diese Veranstaltung unter anderem mit Flyern und Plakaten bewerben. - -fe

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare