Stadtfest lockt in die Innenstadt

MEINERZHAGEN ▪ Bei der Eröffnung des Stadtfestes am Samstag hatte Bürgermeister Erhard Pierlings das Wetter gelobt – und das hatte es auch verdient. Der Samstag blieb trocken und auch am heutigen Sonntag war Regen nur am frühen Vormittag ein Thema.

Zur offiziellen Eröffnung hatten sich am Samstag um 16.30 Uhr viele Menschen an der Bühne auf dem Sparkassen-Parkplatz eingefunden. Moderator Marcel Emmel begrüßte die „Menge“ und dankte zunächst der Arbeitsgemeinschaft im Stadtmarketing, die sich um die Organisation kümmerte. Auch Sponsoren und teilnehmenden Vereinen sprach er seine Anerkennung aus.

Bilder sehen Sie hier:

Stadtfest in Meinerzhagen

„Zurück zu den Wurzeln“ war das Stadtfest überschrieben – damit war vor allen Dingen der Veranstaltungsort „Innenstadt“ gemeint. Hier – und nicht an der Stadthalle – spielte sich das Geschehen ab. Natürlich gab es auch Musik, dafür zeichnete zu Beginn der Fanfarenzug verantwortlich. Emmel dazu: „Viel traditioneller hätten wir das Fest nicht eröffnen können.“ Einen musikalischen Beitrag lieferte auch der Projektchor Stadtfest unter Leitung von Rosel Neumann.

Auch Bürgermeister Pierlings ließ es sich nicht nehmen, die Gäste zu begrüßen und viel Spaß zu wünschen. Er hieß auch die Besucher aus der „Lieblings-Nachbarstadt“ Kierspe willkommen. Zusammen mit Oliver Engstfeld von der Krombacher Brauerei nahm Pierlings dann den Fassanstich vor – ein Unterfangen, das sich als gar nicht so einfach herausstellte.

War die Innenstadt am Samstag nicht immer gut „gefüllt“, so herrschte vor der Bühne, dem Mittelpunkt des Stadtfestes, meist großer Andrang. Vor allen Dingen das abendliche Konzert von „SAM“ und Hauptact Olaf Henning lockte Hunderte an. Der bekannte Schlagersänger aus Gelsenkirchen stimmte natürlich auch seinen Ballermann-Hit „Cowboy und Indianer“ an.

Doch es gab noch mehr „auf die Ohren“: Die MBM-Rockband sorgte beispielsweise für Stimmung nach der Eröffnung. Eine Formation des Sportpalastes hatte es übernommen, die Gäste mit ihren Darbietungen zu unterhalten. Und auch die Musikschule war heute mit von der Partie. In der Innenstadt nutzten heute Hunderte das gute Wetter, um durch die geöffneten Geschäfte zu bummeln, zu schlemmen und sich unterhalten zu lassen. ▪ beil

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare