Sperrungen wegen Sanierung der Straßen

Mit Straßensperrungen müssen auch die Meinerzhagener nach dem langen und harten Winter leben.

MEINERZHAGEN ▪ Die diesmal besonders lange Winterpause ist beendet. Seit einigen Tagen geht es auf zahlreichen Baustellen im Stadtgebiet unter Hochdruck weiter voran. Zwei große Projekte haben aktuell wieder Straßensperrungen und Umleitungen zur Folge.

Heerstraße ist betroffen

Sperrung eins betrifft die Heerstraße. Die ist ab dem Viadukt aus Richtung Innenstadt sowie vom Abzweig Bergstraße an kurz vor dem Schützenplatz gesperrt. Die Friedhöfe sind nur von der Gerichtsstraße aus anzufahren. Grund ist hier der Bau eines städtischen Kanals, der entlang des evangelischen Friedhofs und der Heerstraße verläuft sowie im Bereich der Einmündung zum Schützenplatz/Fumberg der Weiterbau der Südumgehung.

Sperrung zwei ist am Siepener Weg zwischen Dränkerkampstraße und Fröbelstraße eingerichtet. Hier wird bis voraussichtlich Juni der Weiterausbau des Siepener Wegs einschließlich des neuen Kreisverkehrs an der Einmündung Fröbelstraße vorangetrieben.

Umleitungen sind für beide Strecken eingerichtet. ▪ -fe

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare