Jungtiere

Rehkitz durch Unfall verletzt?

+
Ein verletztes Rehkitz wurde an der Fürwigge entdeckt (Symbolbild)

Meinerzhagen - Tierdrama an der Fürwiggetalsperre: Eine Frau fand dort ein verletztes Rehkitz.

Eine Spaziergängerin meldete der Polizei am Samstag vom "Hammerweg" an der Fürwiggetalsperre ein verletztes Rehkitz. Das etwa zehn Tage alte Kitz wirkte entkräftet und hatte einen merkwürdig stehenden Unterkiefer, der auf einen Unfall hindeuten könnte. Die Polizei informierte den Jagdausübungsberechtigten, der sich um das Jungtier kümmerte.

Jungtiere niemals anfassen!

Bei dieser Gelegenheit erinnert die Polizei an einen wichtigen Grundsatz: Jungtiere sollten auf keinen Fall von Menschen angefasst oder gefüttert werden. Gut gemeinte Taten können schlecht ausgehen: Weil das Muttertier den nach Mensch riechenden Nachwuchs dann tatsächlich verlässt! Die Polizei rät: "Bitte auch Kinder sensibilisieren!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare