Spannendes Jahr liegt hinter dem Valberter Prinzenpaar

Hinter ihnen liegt ein spannendes Jahr: Prinz Dennis Beckmeyer mit seiner Prinzessin Katrin Gräwe.

VALBERT ▪ Am Schützenfestsonntag des letzten Jahres stellte sich nicht wie gewöhnlich die Frage, wer die Nachfolge des amtierenden Prinzenpaares antreten wird. Sondern wer einen majestätischen Missstand ausräumen wir, denn das Ebbedorf – und vor allem deren Jungschützen, hatten ein „prinzenloses“ Jahr hinter sich. Der Spannung an und in der Vogelrute tat dies jedoch keinen Abbruch. Es waren die Jungschützen Alexander Pies und Dennis Beckmeyer, die sich am Ende noch einen spannenden Wettkampf um die Prinzenwürde lieferten.

Am Ende des Schießens stand der damals 24-jährige Dennis Beckmeyer mit hoch gerissenen Armen inmitten des Schießstandes. Der Jubel um ihn herum war selten zuvor so groß, wie in dem Moment, als Dennis den kümmerlichen Rest des Vogels zu Boden segeln ließ. Wenig später stand Dennis, sein Glück kaum fassend, auf der Bühne der Ebbehalle und stellte voller Stolz seine Prinzessin vor. Mindestens genauso glücklich wie Dennis selbst, stand neben ihm die ebenfalls 24-jährige Katrin Gräwe aus Biekhofen.

Mit der feierlichen Krönungszeremonie am Abend begann für die beiden ein schönes und spannendes Schützenjahr – und Valbert hatte endlich wieder ein Prinzenpaar! Doch unter Dennis Regentschaft im Ebbedorf hatte seine Prinzessin als einzige „gut Lachen“, denn er ließ seine Macht als Majestät sofort jeden spüren. Selbst der Vorsitzende des Vereins hatte unter Dennis Herrschaft zu leiden.

Während seiner Prinzenproklamation auf der Prunksitzung „Valbert lot gohn“, die Dennis als frisch gebackener Malermeister hielt, verordnete Dennis: „Dominik, heute tanzt Du nach meiner Pfeife!“. So musste der Vosi während der gesamten Rede das Tanzbein schwingen – vor voll besetzter Ebbehalle. Dennis und Katrin haben sich nicht nur mit ihrer stets guten Laune verdient gemacht, welche sie bei allen Terminen des Vereins an den Tag legten. Sie ließen es sich nicht nehmen, eine neue Prinzenkette zu stiften. Auch dafür gilt beiden ganz besonderer Dank der Schützenkollegen. Nun bleibt noch, diesem sympathischen Prinzenpaar ein paar schöne letzte Tage in ihrer Regentschaft zu wünschen. Denn am Sonntag kommender Woche wird es an der Vogelrute bereits um ihre Nachfolge gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare