Erster Gottesdienst mit Sophie Ihne

Sophie Ihne und Pastor Klaus Kemper-Kohlhase beim Gottesdienst in der Jesus-Christus-Kirche. - Foto: Julia Beil

Meinerzhagen - Nach ihrer offiziellen Amtseinführung am vergangenen Mittwoch stand für Sophie Ihne, evangelische Pfarrerin im Probedienst, am Sonntag ab 10.30 Uhr die erste „Amtshandlung“ in Meinerzhagen an.

Im Gottesdienst stellte sie sich den Gemeindemitgliedern in der Jesus-Christus-Kirche vor. Die Geistliche, die gebürtig aus Mecklenburg stammt und gemeinsam mit ihrem Ehemann und der neun Monate alten Tochter Emma in Halver lebt, befindet sich noch im Probedienst: In dieser Zeit sammelt die Theologin für zwei Jahre Erfahrungen in Meinerzhagen, bevor sie „voll anstellungsfähig“ ist und sich schließlich auf eine eigene Gemeindestelle bewerben darf.

Ihne, die in Meinerzhagen die beiden Pfarrer Klaus Kemper-Kohlhase und Petra Handke unterstützt, wird jedoch nur zu 50 Prozent für die evangelische Gemeinde Meinerzhagen tätig sein. Die andere Hälfte ihrer Stelle wird sie im evangelischen Tagungszentrum Haus Nordhelle in Valbert ausüben.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare