Sommerfest des Kleingärtnervereins

Gute Laune und keine Nieten

+
Trotz der enormen Hitze ließ es sich beim Sommerfest des Kleingärtnervereins Meinerzhagen auch im Außenbereich gut aushalten. Die Besucher feierten gut gelaunt.

Meinerzhagen – Gute Laune war am Wochenende in der Gartenanlage an der Schwenke Trumpf. Der Kleingärtnerverein Meinhardus feierte dort sein zweitägiges Sommerfest.

Auch die teilweise enorme Hitze am Samstagnachmittag konnte die Feierlaune nicht mindern. Im Außenbereich vor dem Dorfgemeinschaftshaus ließ es gut aushalten, für ausreichend Sonnenschutz war gesorgt worden. Und wem es dennoch zwischendurch zu warm wurde, der hielt sich im Inneren auf, wo zudem auch ein umfangreiches Buffet aufgebaut war, an dem die Besucher aus diversen Sorten selbstgebackener Kuchen und Torten auswählen konnten.

Wer statt etwas Süßem lieber etwas Herzhaftes essen wollte, der wurde draußen an der Grillbude fündig. Und natürlich waren auch Getränke bei der Hitze überaus gefragt. Es gab eine Auswahl an alkoholfreien Kaltgetränken sowie Bier vom Fass und natürlich durfte auch Kaffee nicht fehlen.

Bis in die Abendstunden wurde am Samstag gefeiert. Am Sonntagvormittag ging es dann mit einem Frühschoppen weiter. Für Kurzweil sorgte an beiden Tagen eine Tombola, bei der niemand leer ausging, denn Nieten gab es keine. Mit Kinderschminken gab es außerdem auch ein Angebot für die jüngsten Festbesucher.

Sowohl für die Gäste als auch für den Kleingärtnerverein Meinhardus war es ein gelungenes Festwochenende. Sven Schmidt, Vorsitzender des Vereins, zeigte sich mit der Besucherresonanz zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare