„Solar-Truck“ kommt zur Energiemesse

Dieser „Solar-Truck“ von Schüco kommt zur Energiemesse nach Meinerzhagen.

MEINERZHAGEN ▪ Wer die Sonne als Energiequelle nutzen möchte, kommt auf der Energiemesse der Stadtwerke am Samstag, 30. Juli, voll auf seine Kosten.

Immer mehr Hauseigentümer suchen nach Möglichkeiten, für die Energieversorgung ihres Hauses erneuerbare Energiequellen zu nutzen. Dabei stellen sich eine Reihe von Fragen: Wie kann ich mit Sonnenenergie meine Heizkosten senken? Funktioniert das auch im Winter? Kann eine Solaranlage in eine bestehende Heizungsanlage integriert werden? Wie wird das ganze vom Staat gefördert? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es bei der Energiemesse der Stadtwerke im „Solar-Truck“ der Firma Schüco International. Der mobile Messestand wird im Außenbereich vor dem Messezelt aufgebaut.

Auf einer Ausstellungsfläche von knapp 80 Quadratmetern finden interessierte Besucher zahlreiche Exponate zu den verschiedenen Formen der Solarenergie. Besonders informativ sind Möglichkeiten, Solartechnik und konventionelle Heiztechnik zu kombinieren.

Schüco, ein Tochterunternehmen der Firma Otto Fuchs, berät auf der Energiemesse am Samstag, 30. Juli, gemeinsam mit Gerald Nies Solarsysteme Meinerzhagen. „Diese Partnerschaft zeigt, dass ein international erfolgreiches Unternehmen und das örtliche Handwerk prima zusammenpassen“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Berkenkopf. Bei der Energiemesse auf dem Schützenplatz werden zudem weitere Kooperationen örtlicher Betriebe mit großen Firmen der Energie- und Heizungsbranche präsentiert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare