Bauarbeiten an der Stadthalle

Parksituation an der Volmestraße spitzt sich zu

+
Dieses Bild bot sich am Freitag (einmal mehr) an der Volmestraße.

Meinerzhagen - Jeweils an den Wochenmarkttagen kommt es zu schwierigen Parksituationen auf der Volmestraße – so auch am Freitag, als viele Kunden einfach an beiden Seiten der Straße parkten.

Auch in der jüngsten Sitzung des Bau- und Vergabeausschusses wurde das Thema angesprochen. Jörg Simon (SPD) fragte an, ob das Verhalten geahndet werden könne/sollte. Der Ausschussvorsitzende Volkmar Rüsche (CDU) hält jedoch nichts davon, in der momentanen Situation Knöllchen zu verteilen. „Anders sieht das aus, wenn die Bauarbeiten am Stadthallenumfeld abgeschlossen sein werden.“

Jürgen Tischbiereck, Leiter des Fachbereichs 3, Technischer Service, blickte schon weiter in die Zukunft: „Sobald es mit den Arbeiten am Stadtplatz losgeht, fallen die provisorisch eingerichteten Parkplätze auf der ehemals vierspurigen Straße ,An der Stadthalle’ weg, dann wird es für die Autofahrer noch deutlich schwieriger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare