Kollision beim Linksabbiegen

Vorfahrt genommen: Unfall auf Südumgehung endet glimpflich

+
Die Fahrerin des VW Golf wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gefahren.

Meinerzhagen - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der Südumgehung ereignet. Der Kreuzungsbereich zur Heerstraße musste in der Folge gesperrt werden.

Nach ersten Informationen der Polizei übersah die 34-jährige Fahrerin eines VW Golf beim Linksabbiegen aus der Heerstraße ein Entsorgungsfahrzeug, das vorfahrtberechtigt auf der Südumgehung aus Richtung Schnüffel unterwegs war.

Bei der Kollision wurde die Frontpartie des Golf massiv beschädigt, so dass der Wagen nicht mehr verkehrstüchtig ist. Die Meinerzhagenerin verletzte sich offenbar nur leicht, wurde aber vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum Lüdenscheid gefahren. Der 32-jährige Fahrer des Entsorgungsfahrzeugs blieb unverletzt.

Der Kreuzungsbereich wurde in Höhe der Unfallstelle gesperrt. Vor Ort waren neben der Polizei und Helfern des Rettungsdienstes auch 13 Einsatzkräfte der Löschgruppe Willertshagen, die auslaufende Betriebsstoffe abstreuten und die Fahrbahn reinigten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare