Drei Schützen testen Weckruf

Patrick Loskand, Michael Klotz und Oliver Funke (v.l.) werden am Schützenfest-Sonntag dafür Sorge tragen, dass kein Schütze in Meinerzhagen das Fest verschläft. Der musikalische Test dieser Tage war übrigens erfolgreich. - Foto: Neumann

Meinerzhagen -   Die Böllermänner sind Sonntagmorgen beim Schützenfest nicht alleine, um die Schützen aus den Betten zu holen. Nach dem Böllern stimmen Oliver Funke, Patrick Loskand und Michael Klotz zum traditionellen Weckruf ein.

Vorab treffen sich die drei Musiker bereits um 5 Uhr zum gemeinsamen Frühstück ehe es auf gen Willertshagen zum Weckruf geht. „Du bist die Stadt; Schützenfest Weckruf (Walter Mink); Das Leben bringt große Freud´; Soldaten Morgenlied; Auf der Vogelwiese,“ erklingt es dann aus den Flügelhörnern. Die bekannten Lieder werden zwei- beziehungsweise dreistimmig vorgetragen.

Es stehen mehrere Etappen der musikalischen Schützen auf dem Programm. Nachdem die Willertshagener im Bezirk der Osternbauernschaft geweckt sind, besuchen Loskand, Funke und Klotz die Schützenzüge Süd, Nord, Löh und Birkeshöh, um auch dort zu gewährleisten, dass kein Schütze verschläft. Insgesamt zwölf Antretepunkte stehen im Terminkalender.

Im Hintergrund unterstützt Tobias Arens das Trio. Er hält die Noten auf Stand und arrangiert die Lieder. Geprobt wurde bereits Wochen vor dem Schützenfest beim Gastgeber Oliver Funke. Man ging auf Nummer sicher und war sich einig mit kühlem Pils zu proben, um realitätsnahe Bedingungen zu schaffen. Da kann ja nichts mehr schiefgehen... -  neumi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare