Schützen im Langemann-Haus

Es ist schon gute Tradition, dass das Königspaar und der Hofstaat dem Langemann-Haus einen Besuch abstattet.

MEINERZHAGEN ▪ Weiß-grüne Fähnchen schmückten am Mittwochnachmittag den Eingang des Wilhelm-Langemann-Hauses.

Und weiß-grün war auch der große Saal geschmückt, in dem Bewohnerinnen und Bewohner das neue Schützenkönigspaar, das Prinzenpaar mit seinem Hofstaat mit einem kräftigen Horrido begrüßten. Das hatten sie zuvor mit den Braunschen Frauen unter Anleitung von Ursula Müller gemeinsam eingeübt. „Bereits zum neunten Mal findet der Antrittsbesuch des neuen Schützenkönigspaars mit seinem Hofstaat in diesem Hause statt“, freute sich die Leiterin Monika Besner. Zur zünftigen Schützenfest-Atmosphäre trugen auch die Braunschen Frauen bei, die sich an diesem Nachmittag in blaue Kittel gehüllt hatten.

Hauptmann Eberhard Nockemann stellte dann das neue Schützenkönigspaar, Dieter Bender und Ehefrau Manuela vor und ging noch einmal auf die Höhepunkte des Schützenfestes ein. Die Vorstellung des Prinzenpaares, Dominik Mühle und Diana Bösinghaus übernahm Prinzenadjutant Achim Mühle, der auch der Vater des Prinzen ist.

Die Ehrendamen, Katrin Barre, Karina Bürger, Karina Weyland, Dorina Schulte und Laura Ronge waren in Begleitung von Fahnenoffizier Jörg Schule, Feldwebel Jörg Pränger, Hauptfeldwebel und Prinzenadjutant Achim Mühle und Oberstadjutant Michael Würsig zum Antrittsbesuch gekommen. Nicht dabei die sechste Ehrendame Antonia Schmidt. Auch sie wurden persönlich vorgestellt.

Gruppenfoto überreicht

Zur Tradition gehört es inzwischen, dass der Hauptmann Eberhard Nockemann ein großes gerahmtes Gruppenfoto an Monika Besner überreichte. Dieses Foto erhält ebenso wie die vorangegangenen, an der Wand im Gesellschaftsraum seinen Platz. Dafür wurde die grüne Fläche an der Wand entsprechend erweitert, sagte Monika Besner. Es sei immer wieder schön, wenn sich die Bewohnerinnen oder Bewohner, die früher einmal selber aktiv im Schützengeschehen involviert waren, darauf wiedererkennen, freute sich Monika Besner. Unter den Braunschen Frauen war auch Gudrun Kattwinkel, geborene Seidel. Sie war vor 50 Jahren Ehrendame. ▪ bel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare