Sekundarschule: Schülercafé ist geöffnet

+
Unter Leitung von Mirja Schriever (links) haben die Schüler des Ergänzungsunterrichts das Schülercafé der Sekundarschule eingerichtet. Sie betreiben die Einrichtung auch an drei Tagen in der Woche.

Meinerzhagen - Mit kostenlosem Kuchen für alle Schüler – gebacken von der Café-Belegschaft und Hauswirtschaftsgruppen – wurde das Schülercafé der Sekundarschule eröffnet.

Unter der Leitung von Schul-Sozialpädagogin Mirja Schriever hatten 15 Schüler des Ergänzungsunterrichtes aus dem achten Jahrgang mit der Schaffung des Cafés nach den Sommerferien begonnen. Nachdem der frühere Textilraum ausgeräumt war, konnte gestrichen werden. Danach wurde ein Konzept erarbeitet, wie die neue Einrichtung in Zukunft betrieben werden könnte. Und nach dem Kauf einer Küche, die mit Hilfe der Stadt und der Schreinerei Blumenrath eingebaut wurde, und dem Aufstellen der Tische, die noch aus der Hauptschule stammen, konnte es nun losgehen.

Geöffnet hat das Café montags, mittwochs und donnerstags in der sechsten und siebten Stunde, wobei die Schüler des Ergänzungsunterrichts für den Betrieb sorgen. Angeboten werden Müsli, Cornflakes, Rohkost, Obstsalat, Snacks, Schorle und Wasser, wobei die Schüler dort auch mitgebrachte Speisen verzehren dürfen. In den Raum ist auch eine Spieleverleih integriert – mit Spielen für drinnen und draußen. Im Rahmen der Anmeldungsphase, die am Freitag beginnt, kann der neue Raum besichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare