Schule Volmetal eröffnet ihre eigene Bücherei

+
Mit großer Freude begrüßte Schulleiter Günther Barth (rechts) gemeinsam mit Lehramtsanwärterin Ina Ströhmann (Vierte von rechts) die zahlreichen Sponsoren, die das Projekt Schülerbücherei erst möglich gemacht haben. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Große Freude herrschte am Freitag in der Schule Volmetal. Schulamtsanwärterin Ina Ströhmann hatte es möglich gemacht, dass die Schule Volmetal jetzt eine eigene Schülerbücherei bekommen hat.

Ihrem großen Engagement und ihrer Tatkraft sei es zu verdanken, dass dieses Projekt nun fertiggestellt sei, sagte Schulleiter Günther Barth während der kleinen Feierstunde, zu der die Schulleitung und die großzügigen Spender eingeladen waren. Zu den erschienenen Gäste gehörten neben dem Vorsitzenden des Fördervereins der Schule Volmetal Ulrich Zwietasch und die Vertreterin der Elternschaft Monika Borwanitz, auch Rita Kimmel und Roman Kappius (Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen), Marc Kostewitz (Volksbank im Märkischen Kreis), Hans Martin Brinkmann (Lions Club Meinerzhagen) Christoph Gebauer (Rotary Club Meinerzhagen), Petra Freudenreich (SPD Meinerzhagen) und Christel Langenohl (Bündnis 90/Die Grünen).

Ab sofort gibt es nun neben den Klassenbüchereien ein offenes Angebot für alle Schüler zum freien Lesen, ganz nach Lage der jeweiligen Interessen, freute sich Ina Ströhmann. Dazu wurde ein eigener Raum gefunden, der nun Dank der großzügigen Unterstützung der Sponsoren frisch renoviert und mit neuen Möbeln ausgestattet wurde. In den Regalen wurden nun rund 600 Bücher für alle Altersklassen und Sparten geordnet und in übersichtlichen untergebracht. Zudem sind in dem Raum neben Tischen und Stühlen zum verweilen auch verschiedener Ruhezonen eingerichtet worden. In den vergangenen neun Monaten hatte Ina Ströhmann zahlreiche deutschsprachige Verlage angeschrieben und so rund 200 Bücher gespendet bekommen. Auch Lehrerinnen und Lehrer der Schule Volmetal trugen viele gut erhaltene Bücher zum Fundus bei.

Die Idee zu einer eigenen Bücherei sei während einer Unterrichtsreihe, in der der Comic-Roman „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney gelesen wurde, entstanden, erzählte Ina Ströhmann. Dabei habe sie bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6 / 7 großes Interesse und eine starke Motivation am Lesen festgestellt. Bei der Einrichtung des Raums haben viele Schülerinnen und Schüler tatkräftig mitgeholfen. So wurden die Regale von den Kindern der Klasse 7 / 8 im Rahmen der Arbeitslehre gestrichen, geschliffen und aufgebaut. Dann wurden die Bücher gestempelt und in die neuen Regale eingeräumt. Und auch eine Liste mit Verhaltensregeln für die Nutzung der Schülerbücherei wurden erarbeitet. Mit einem kleinen Lied begrüßten einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 / 2 die erschienenen Gäste. Auch die älteren Jungen und Mädchen der Klasse 10 hatten verschiedene Textbeiträge zur Unterhaltung vorbereitet. Am Ende der harmonischen Feier waren die Gäste zu einem kleinen Imbiss eingeladen, den ebenfalls die Schülerinnen und Schüler für die Gäste zubereitet hatten. ▪ bel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare