Franzosen aus St. Cyr sur Loire zu Gast in der Volmestadt

Noch bis Freitag sind 15 junge Austauschschüler aus der französischen Partnerstadt St. Cyr sur Loire zu Gast in Meinerzhagen. Hier erwartet sie ein vielseitiges Programm. - Foto: Schüller

MEINERZHAGEN - Noch bis kommenden Freitag verbringen 15 junge Gäste aus der französischen Partnerstadt St. Cyr sur Loire eine aufregende Zeit in der Volmestadt. Hier sind sie bei den Familien der Schüler des Jahrgangs 9 der Realschule untergebracht. Kurz nach ihrer Ankunft wurden sie zusammen mit ihren Lehrerinnen Brigitte Genin und Nicole Maier durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Städtepartnerschaften Jan Nesselrath und den ersten Beigeordneten Frank Maatz im Rathaus empfangen.

Auch die kommissarische Schulleiterin der Realschule Aysel Koc war vor Ort, um die Gäste in Empfang zu nehmen. „Ich freue mich sehr, euch hier in Meinerzhagen begrüßen zu können“, versicherte Jan Nesselrath. Er wisse aus eigener Erfahrung, dass die Schüler von den neuen Kontakten und Erfahrungen, die der Austausch ermögliche, ein Leben lang profitieren könnten. „Im Land selber und im direkten Umgang mit den Menschen lernt ihr die Sprache am schnellsten.“ Er berichtete auch von seinen Erfahrungen als Austauschschüler, der im Alter von 14 Jahren die Partnerstadt Figeac besuchte. „Damals war es viel schwieriger als heute, die neuen Freundschaften zu pflegen“, erzählte er. „Das Telefonieren kostete viel Geld und Briefe waren einige Tage lang unterwegs.“

Wie gut ihre Sprachkenntnisse schon jetzt sind, zeigten die französischen Gäste, als sie sich in deutscher Sprache für den herzlichen Empfang bedankten. In den kommenden Tagen erwartet sie ein vielseitiges Programm mit dem Besuch des Phantasialands, einer Stadtführung durch Köln, der Besichtigung des Schokoladenmuseum, einer Exkursion nach Münster und dem Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes. - ps

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare