Rotarier spenden 120 Kisten für die Fünftklässler

+
Die Fünftklässler und ihre Lehrer freuen sich über die Spende der Rotarier.

Meinerzhagen - „Werkstatt V“ ist ein Projekt, das am Evangelischen Gymnasium zunächst für die 120 Fünftklässler angeboten wird. Täglich von 7.40 bis 8.40 Uhr lernen die Kinder dabei, den Schultag und die ganze Woche zu strukturieren und vorauszuplanen.

„Eigenständigkeit, Konzentrationsfähigkeit und selbstverantwortliches Lernen“ lauten die Schwerpunkte des Angebotes, das die Schüler auch in den folgenden Schuljahren begleiten soll. Das Material, das die Kinder für „Werkstatt V“ benötigen, passt in eine Kiste – und eben diese Aufbewahrungsbehälter übergaben gestern Christoph Gebauer, Vorsitzender des Rotary-Fördervereines, und Peter Sieger, Präsident des heimischen Rotary-Clubs, im Beisein von Schulleiter Sven Dombrowski (hintere Reihe, von rechts). Für die Schule dankte auch Lehrerin Monika Brocksieper (vordere Reihe, Zweite von rechts): „Wir haben sehr kurzfristig einen Sponsor für diese Aktion gesucht – und mit dem Rotary-Club auch gefunden. Das ist nicht selbstverständlich und wir sind sehr froh über dieses Engagement.“ - beil

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare