Nach dem Rohrbruch: Fahrbahn wird erneuert

+
Die Fahrbahn der Birkeshöhstraße wird nach dem Bruch des Wasserrohrs saniert. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Nach dem Wasserrohrbruch am vergangenen Freitag auf der Birkeshöhstraße, bei dem eine Hauptversorgungsleitung der Stadtwerke Meinerzhagen gebrochen war, ist die Straße heute nochmals zwischen Mühlenberstraße und der Einmündung „Auf der Leye“ bis voraussichtlich 17 Uhr vollständig für den Verkehr gesperrt.

Grund dafür ist die Erneuerung der provisorischen Fahrbahndecke, die am Freitag für das Wochenende aufgetragen wurde. Die Mitarbeiter der Firma „Sebaly und Füge“ brachten zunächst eine 15 Zentimeter dicke Schotterschicht auf. Darauf folgte die Asphaltdecke, die im Hinblick auf den nahenden Winter und den damit einhergehenden Frost etwas dicker aufgetragen wurde. Rund zehn Zentimeter Asphalt sollen die Straße vor Rissen schützen.

Bereits um halb acht am Morgen begannen die Straßenbauer mit ihrer Arbeit und rückten mit schwerem Gerät an der Schadensstelle an.

Der Wasserrohrbruch endete für die Anwohner glimpflich. Bereits am Freitag Vormittag war die Wasserversorung wieder gesichert. ▪ fsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare