Rising Stars begeistern die Zuhörer im Gymnasium

+
Schlussbild mit beiden Chören – gesungen wurde der „Earth Song“ von Michael Jackson.

Meinerzhagen – Bei einem bunten Musikabend unter dem Titel „Rising Stars 2019“ stellten sich Chöre und Instrumentalgruppen des Evangelischen Gymnasiums Meinerzhagen (EGM) am Donnerstagabend einem großen Publikum aus Eltern, Verwandten, Freunden und weiteren interessierten Besuchern vor.

Die musikalische Begrüßung übernahmen die Aktiven des Bläser-Ensembles unter der Leitung von André Becker. Anschließend führten die Moderatorinnen Laura Töws, Kathrin Nikolaus und Leonie Brinkmann durch ein überaus ansprechendes Programm.

Zuerst gehörte die Bühne den munteren Fünf- und Sechstklässlern des Unterstufenchores. Sie begannen mit „Bella ciao“; einem Lied, das in der Version der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg bekannt geworden ist. Weiteren Vorträgen, darunter das Pop-Stück „Hello“ der Sängerin Adele, folgte mit „Glückauf, der Steiger“ ein bekanntes Bergmannslied, das später im Programm noch einmal vom Unterstufenchor zusammen mit den älteren Sängerinnen und Sängern aus dem Großen Chor aufgegriffen wurde. Die Gruppe der Jüngsten beendete ihren Auftritt mit dem flotten Udo-Jürgens-Schlager „Aber bitte mit Sahne“. Vier Schülerinnen zeigten dazu auf der Vorderbühne eine lustige Choreografie. 

Als versierte Pianistin erwies sich Lisa Dück. Bei ihrem Solo intonierte sie einen Konzertwalzer von Johann Strauß. Mit „Somewhere over the rainbow“, „Round, round, get around“ und dem Daft Punk Medley unterhielt dann der Große Chor die Gäste. Dabei ging es vor allem beim letzten Stück richtig flott zur Sache. Josh Banse trommelte munter auf dem Cajón, einer Kistentrommel, während der Musikpädagoge Michael Otto, zugleich musikalischer Leiter des Chorprogramms, den Vortrag am Flügel begleitete.

Nach einer 20-minütigen Pause sorgte die EGM-Rockband für Stimmung. Die sieben Oberstufenschüler hatten ihr Programm in Eigenregie einstudiert, da ihr Kurslehrer letzten Sommer die Schule verlassen hatte. Stellvertretende Schulleiterin Miriam Haarbach würdigte nach dem gelungenen Vortrag die große Eigeninitiative der jungen Musiker. Ihr Auftritt bei „Rising Stars 2019“ war der letzte in dieser Besetzung, denn für sechs der sieben Aktiven endet im Sommer die Schulzeit am EGM.

Zum großen Schlussbild traten dann noch einmal beide Chöre nach vorn und sangen den Michael-Jackson-Titel „Earth Song“. Zuvor hatte sich Michael Otto bei einer Reihe von fleißigen Helferinnen und Helfern bedankt. Dazu zählten mit Daniel Elke, Jona Busch, Julian Jarosch und Lucas Scheming die vier Mitglieder der EGM-Technikgruppe, die für das passende Bühnenlicht und den guten Ton sorgten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare