Rettungseinsatz an der Königsberger Straße: Frau fährt sich auf Fußweg fest

+
Symbolfoto

Meinerzhagen - Eine Mercedes-Fahrerin ist am Dienstag gegen 17.15 Uhr in einen Fußweg an der Königsberger Straße abgebogen. Sie fuhr sich fest und beschädigte einen Zaun. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eilten der eingeklemmten Frau zur Hilfe. Sie kam mit dem Schrecken davon.

Auf Höhe der Hausnummer 18 der Königsbergerstraße bog die Autofahrerin in einen Fußweg ab. Nach einigen Metern geriet sie mit dem Auto an einen Zaun. Sie bemerkte, dass aufgrund der Enge weder ein Vor- noch ein Zurückfahren mehr möglich war. 

Ebenso ließen sich nach Auskunft von Einsatzleiter Steffen Kohl wegen der Enge die Türen des Pkw nicht mehr öffnen.

Die alarmierten Rettungskräfte halfen der Frau aus ihrem Wagen. Sie blieb unverletzt, trug aber einen gehörigen Schrecken davon. Am Auto befinden sich laut Kohl einige Kratzer.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare