RB25: Neue Triebwagen ab Montag

Ab dem heutigen Montag sind auf der Regionalbahnstrecke 25 nur noch die neuen Triebwagen unterwegs. - Foto: Alstom

Meinerzhagen - Ab Montag ist die neue Triebwagengeneration „Alstom Coradia Lint“ auf der Strecke der Regionalbahn 25 von Köln nach Meinerzhagen im Einsatz. Das bestätigte die Deutsche Bahn auf eine Anfrage der Meinerzhagener Zeitung.

Eigentlich sollten die neuen Triebwagen schon seit der Wiederaufnahme der Verbindung nach zwischen Dom- und Volmestadt pendeln, aber die Auslieferung der Schienenfahrzeuge hatte sich verzögert. So mussten bis jetzt die alten Talent-Züge weiter genutzt werden. Das hatte zur Folge, dass es häufig zu technischen Problemen kam und die Verbindung bis nach Meinerzhagen nicht klappte. Nun ist es jedoch soweit: Nach Auskunft des Pressesprechers Dirk Pohlmann (Düsseldorf) werden ab heute auf der Strecke der RB 25 nur noch die neuen Triebwagen „Alstom Coradia Lint“ eingesetzt. Die RB 25 ist somit die erste „vareo“-Linie, auf der die bisherigen Bestandsfahrzeuge komplett durch Neufahrzeuge ersetzt werden. In einer der größten Ausschreibungen der Region haben die Zweckverbände Nahverkehr Rheinland (NVR), Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) die Leistungen im „Kölner Dieselnetz“ für die kommenden 20 Jahre an DB Regio NRW vergeben. - is

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare