Vier Mitarbeiterinnen betroffen

Leerstand droht: Reformhaus im MK schließt spätestens Weihnachten

+
Das Reformhaus Friedrichs schließt nach 24 Jahren spätestens Weihnachten. Zur Vollansicht des Fotos klicken Sie bitte oben rechts.

Meinerzhagen – "Es reicht nicht mehr", bedauert Stefan Friedrichs. Noch in diesem Monat, spätestens Weihnachten, wird er sein Reformhaus an der Hauptstraße schließen.

Ein Ende für das kleine Geschäft nach 24 Jahren. Für die vier Mitarbeiterinnen und seine Stammkunden tue es ihm sehr leid, sagt Friedrichs. Die Gründe für die Aufgabe seines Reformhauses verschweigt der Olper nicht. 

Die Strukturen des Einzelhandels seien schwierig, das sei auch in Meinerzhagen so. Wenn dann in einer kleinen Stadt neben dem Internet auch noch ein Mitbewerber dazu komme, werde es schwierig.

Bis vor eineinhalb Jahren sei "die Welt in Ordnung gewesen", so Friedrichs. "Wir schaffen es nicht", begründet der Olper jetzt den Entschluss, das Reformhaus aufzugeben. 

Je nach Abverkauf ist schon vor Weihnachten Schluss

Ein genauer Termin stehe nicht fest. Weihnachten sei als Schließungstermin geplant, je nach Abverkauf könne vielleicht schon etwas eher Schluss sein.

Reformhäuser haben es zunehmend überall in Deutschland sehr schwer, wie come-on.de bereits Mitte September ausführlich berichtet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare