Raubüberfall auf Tankstelle an Oststraße

+

Meinerzhagen - Eine Tankstelle an der Oststraße war am Samstagabend Ziel eines unbekannten Räubers. Er war mit einem Messer und einem Schlagstock bewaffnet.

Ein bisher unbekannter Mann betrat am Samstag gegen 20.30 Uhr, den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Oststraße. Sein Gesicht war vermummt. Zudem trug er ein Messer und einen Schlagstock bei sich.

Er forderte zuerst Geld und da ihm der Vorgang zu lange dauerte, forderte er Zigaretten, welche ihm ausgehändigt wurden.

Die Mitarbeiterinnen packten 20 bis 30 Zigarettenschachteln in eine mitgebrachte Tüte. Daraufhin verlies der Täter fußläufig die Tankstelle in Richtung Meinerzhagen. ´

Täterbeschreibung: Der Täter wird auf circa 15 Jahre geschätzt und ist 1,65 Meter groß. Er sprach gebrochenes Deutsch und trug einen blauen Pullover und hellblaue Jeans dazu schwarz/weiße Adidas- Schuhe, eine weiße Kappe mit schwarzem Schild und einen pinken Röhrenschal.

Hinweise zu dem Räuber nimmt die Polizei in Meinerzhagen  unter Telefon 9199-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare