König Fußball dominiert auch das Sommerfest

Voller Spannung verfolgen viele Sommerfestbesucher das große Fußballfinale vor der Großleinwand.

MEINERZHAGEN ▪ Die Straße waren am Samstagabend wie leer gefegt. Kaum jemand ließ sich das „Duell der Giganten“ beim Champions-League-Finale entgehen. Und so stand König Fußball zunächst auch beim Sommerfest des Löschzugs 1 im Mittelpunkt.

Beim Public Viewing im Gerätehaus am Florianweg wurde mitgefiebert. Anhänger von BVB und Bayern verfolgten über eine Leinwand zusammen mit anderen Fußballinteressierten einträchtig das packende Geschehen im Londoner Wembley-Stadion. Auch Bürgermeister Erhard Pierlings und sein Stellvertreter Rainer Schmidt sahen gebannt zu.

Sogar das „Außen-Team“ musste nicht auf Informationen zum Spiel verzichten: Neben Grill und Fritteuse stand im Büdchen auf dem Vorplatz auch ein Fernseher.

Erst nach Schlusspfiff und Freudenjubel der Münchener verteilten sich die Partygäste auch in den übrigen Räumen des Gerätehauses, um gemeinsam zu feiern. Hier war wie gewohnt alles bestens für eine „große Sause“ vorbereitet: Die Valberter „Rockfabrik“ lieferte die passenden Beats zum Fest, eine große Tombola lockte mit attraktiven Gewinnen, und es gab sogar eine effektvoll dekorierte Schwarzlichtzone. Hier servierten die Damen des Löschzugs kühle Cocktails.

Viele ließen sich an den Getränkeständen vor der Türe ein kühles Blondes schmecken. Auch die Raucher zog es an die frische Luft. Sie dürfen nach Inkrafttreten des neuen Nichtraucherschutzgesetzes zum 1. Mai nun auch bei Brauchtumsveranstaltungen nicht mehr „drinnen“ rauchen.

Auch wenn das „Sommerfest“ von eher herbstlichen Temperaturen und Regenschauern begleitet war, tat das der Stimmung keinen Abbruch. Die Blauröcke hatten sich auf das Wetter eingestellt und alle Sitzgelegenheiten in den mit Birkengrün dekorierten Räumen des Gerätehauses aufgestellt. So stand einem rauschenden Fest nichts im Wege.

Bis spät in die Nacht wurde mit vielen Gästen ausgelassen gefeiert. Am Sonntag lockte das Sommerfest die Besucher zum Frühschoppen auf das Gelände. Hier fand sich alsbald auch der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Kierspe ein, um die Gäste zu unterhalten. Natürlich stand erneut ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare