Naturerlebnis Oben an der Volme

Das ist der Sommer im Volmetal: Projekt sucht die schönsten Fotos

Auch in diesem Jahr sucht das Projekt „Naturerlebnis Oben an der Volme“ in Kooperation mit der Photomanufaktur R. Rohmann wieder die schönsten Fotos aus der Region.
+
Auch in diesem Jahr sucht das Projekt „Naturerlebnis Oben an der Volme“ in Kooperation mit der Photomanufaktur R. Rohmann wieder die schönsten Fotos aus der Region.

Wer macht im Volmetal die schönsten Sommer-Schnappschüsse? Auch in diesem Jahr sucht das Projekt „Naturerlebnis Oben an der Volme“ in Kooperation mit der Photomanufaktur R. Rohmann wieder die schönsten Fotos aus der Region.

Volmetal - Das diesjährige Thema lautet „Mein Sommer oben an der Volme“. Es werden innovative Fotos gesucht, die persönliche Ansichten, Erlebnisse oder Eindrücke im Sommer 2021 festgehalten haben. Die drei originellsten Bilder werden prämiert. Die Übergabe der Preise und eine Präsentation der Bilder des Wettbewerbs sollen im Rahmen des Halveraner Winterzaubers an der Heesfelder Mühle am Sonntag, 14. November, stattfinden.

Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2021. „Im Vordergrund steht die Idee und nicht die eventuell professionelle Fotografie“, heißt es von den Initiatoren. Die Bilder müssen auf dem Gebiet der Gemeinden des Projektes Naturerlebnis Oben an der Volme in Halver, Kierspe, Meinerzhagen oder Schalksmühle entstanden sein.

Es können bis zu drei Bilder unter der E-Mail Adresse fotowettbewerb@naturerlebnis-volme.de eingereicht werden. Weitere Infos unter www.naturerlebnis.volme.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare