Probeessen für Schüler im Haus Nordhelle  kommt sehr gut an

Frisch, lecker – Bio-Kost aus der Region: Schüler des Gymnasiums testeten mit Blick auf die künftige Schulmensa-Verpflegung gestern die Küche von Haus Nordhelle. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Schulausflug mal ganz anders: Heute und morgen wurden und werden rund 230 Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums zur Mittagszeit per Bus ins Ebbedorf Valbert gebracht: Probeessen in Haus Nordhelle stand außerplanmäßig auf dem Stundenplan. Wie es wohl schmeckte?

Der Speiseplan las sich gestern verheißungsvoll so: Wahlweise als Hauptgericht eine Nudeltrilogie mit Puy-Linsen oder Hähnchenschnitzel in Ei-Käsehülle mit Spinat-Stampfkartoffeln. Dazu ein sommerliches Salatbuffet.

Gerald Brunnert von der Bio-Werkstatt in Iserlohn hatte mit dem Küchen-Team der evangelischen Tagungs- und Bildungsstätte diese ungewöhnliche Veranstaltung arrangiert. Hintergrund: Brunnert, früher Koch einer großen kirchlichen Einrichtung, mittlerweile als selbständiger Berater tätig, begleitet seit rund einem Jahr die Umstellung auf eine biozertifizierte Küche. Jetzt ist er auch beteiligt am Projekt „Schulmensa“ für das Evangelische Gymnasium in Meinerzhagen. Schul-Catering ist schon seit längerem das Thema des Fachmanns. So hat er unter anderem die neue Mensa-Versorgung an der Gesamtschule in Ahlen aufgebaut. Von 900 Schülern nehmen dort regelmäßig rund 500 an der Schulverpflegung über Mittag teil. Die Mensa am Bamberg ist zurzeit im Bau. Nach den Sommerferien will man dort täglich zunächst rund 250 Kinder verpflegen.

„Mit frischen saisonalen Gerichten aus der Region. Fleisch und Gemüse von heimischen Bio-Bauern“, so Brunnert. Und das zu einem Preis von 3,80 Euro für „all you can eat“. Haus Nordhelle schafft sich damit ein neues Standbein. Das Gymnasium kann auf Kompetenz und Service setzen. „Schmeckt prima“, hieß es gestern immer wieder. Das Vorhaben lässt sich gut an! ▪ -fe

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare