Interimsfiliale in Valbert

Postcontainer schon nach einem Tag wieder geschlossen

+
Schon wieder geschlossen: Der Postcontainer an der Ihnestraße in Valbert

Valbert - Groß war bei vielen Valbertern am Montag die Freude darüber, dass sie nach fünf Wochen ohne eigene Postfiliale endlich wieder vor Ort Briefe und Pakete abgeben konnten. Doch diese Freude währte nur kurz.

Bereits seit Dienstag ist die Interimsfiliale neben dem ehemaligen Reisebüro an der Ihnestraße 11 schon wieder geschlossen – laut Hinweiszettel wegen „technischer Schwierigkeiten“. Hilfesuchende werden an ein Call-Center verwiesen, das allerdings ebenfalls nicht weiter wusste: „Wir können zu Filialen grundsätzlich nichts sagen“, hieß es kurz und knapp.

Hintergründe zur Schließung konnte am Mittwochmorgen jedoch Post-Sprecher Alexander Böhm nennen: "Bereits kurz nach Inbetriebnahme der Filiale stellte sich heraus, dass die Festplatte im Computer für das Abrechnungssystem defekt ist. Somit waren keine Buchungsvorgänge möglich." Zwar habe man die betroffene Festplatte schnell austauschen können, doch sei es im Anschluss nicht gelungen, die Datenverbindung zur Post-Zentrale herzustellen. "Da wir in Valbert nicht an das Festnetz angeschlossen sind, erfolgt diese Verbindung über einen Funkrouter. Der bereitet uns allerdings Probleme. So sind wir jetzt auf die Hilfe der Telekom angewiesen", erklärt Alexander Böhm.

Spätestens am kommenden Dienstag, 14. Februar, soll das Problem behoben sein, so dass die Interimsfiliale wieder öffnen kann. "Wenn es schon früher geht, dann öffnen wir natürlich umgehend", verspricht der Post-Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare