Vorfall in Meinerzhagen

Lastwagen schleift Dacia mehrere Meter mit - dann fährt er einfach weiter

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Das könnte den Verursachen noch teuer zu stehen kommen: Die Polizei sucht Zeugen zu gleich zwei Unfällen, bei denen sich der Verursacher vom Unfallort entfernt hat.

Zunächst beschädigte im Zeitraum 18. bis 25. April ein Unbekannter in Höhe der Straße Unterm Bamberg 6 oberhalb des Rathausparkplatzes das Schutzgitter eines Stromverteilerkastens.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Am Unfallort konnten Splitter eines Rückstrahlers gefunden werden, der auf einen Skoda Oktavia aus der Baureihe zwischen 2013 und 2017 hindeutet. 

Dacia mitgeschleift

Außerdem wurde am Donnerstag, 25. April, zwischen 13.30 und 14.10 Uhr am Eisenweg in Höhe der Hausnummer 6 ein abgestelltes Fahrzeug beschädigt. Der Dacia Sandero wurde vermutlich von einem Lastwagen sogar ein Stück mitgeschleift und vor einen Findling geschoben. 

Der Pkw wurde erheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Auch dort entfernte sich der Verursacher, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Hinweise zu den beiden Unfallfluchten erbittet die Polizei Meinerzhagen unter der Rufnummer 0 23 54/9 19 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare