Meinerzhagener Autofahrer baut Unfall in Gummersbach

Gummersbach/Meinerzhagen - Drei leicht Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Samstagmorgen auf der Westtangente in Gummersbach.

Gegen 4.20 Uhr meldete laut Polizeibericht ein Lkw-Fahrer einen verunglückten Pkw an der Kreuzung Westtangente Windhagener Straße/Henneckenbruch. Der Lkw-Fahrer berichtete weiter, dass die Insassen gerade dabei seien, dass Fahrzeug wieder flott zu machen. Die Beamten rückten sofort zum Unfallort aus.

Dort wurden von der Polizei mehrere Fahrzeuginsassen angetroffen und zum Unfallhergang befragt. Demnach hatte ein 26-jähriger Meinerzhagener zunächst gegen 4 Uhr die Westtangente aus Richtung Gummersbach kommend mit seinem Auto in Richtung Henneckenbruch befahren. „Nach der Querung der Windhagener Straße kam er eingangs der Straße Henneckenbruch in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und blieb linksseitig an einer ansteigenden Böschung stehen. Hierbei wurde ein Verteilerkasten der Telekom beschädigt“, heißt es weiter im Polizeibericht. Im Anschluss versuchte ein 24-jähriger Mitfahrer aus Gummersbach gegen den Willen des Fahrers/Halters den Wagen aus der Böschung zu befreien. Beim Rückwärtsfahren wurde dabei ein neben dem Auto stehender 31-jähriger Mitfahrer, ebenfalls aus Meinerzhagen (Alkoholvortest 1,5 Promille), durch die offenstehende Beifahrertür leicht am Arm verletzt, woraufhin der Bergungsversuch durch den 24-Jährigen abgebrochen wurde. Der 24-Jährige gab zunächst falsche Personalien an. Er stand unter Alkohol- (vorläufiger Alkoholtest 1,7 Promille)- und Drogeneinfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihm wurden auf freiwilliger Basis zwei Blutproben entnommen. Außerdem wurden entsprechende Straf- beziehungsweise Ordnungswidrigkeits-Anzeigen geschrieben.

Der Unfallverursacher stritt nach Angaben der Polizei ab, zum Unfallzeitpunkt gefahren zu sein. Er stand ebenfalls unter Alkoholeinwirkung, lehnte einen Alkoholtest ab und behauptete „nachgetrunken“ zu haben. Ihm wurden zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt. Bei dem Unfall wurden die 22-jährige Beifahrerin aus Finnentrop und eine 19-jährige Mitfahrerin aus Meinerzhagen leicht verletzt. Sie wurden mittels Rettungswagen ins Krankenhaus geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.