Tempo-Kontrollen im Stadtgebiet

Die Polizei war am Dienstag Temposündern mittels „Radar“ auf der Spur.

Meinerzhagen ▪ Am vergangenen Dienstag wurden auch im Stadtgebiet von Meinerzhagen wieder Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei durchgeführt.

Die erste Messstelle hatten die Beamten in Mühlhofe eingerichtet. In der Zeit von 6.45 bis 8 Uhr wurden insgesamt 99 Fahrzeuge für eine Messung erfasst. Es gab nicht eine Anzeige für die Polizei zu schreiben. Der höchste gemessene Wert lag beim 73 Kilometern pro Stunde (bei erlaubten 70 Kilometern pro Stunde).

Die zweite Messstelle richtete die Polizei in der Zeit von 8 bis 9 Uhr auf der Ihnestraße in Valbert ein. Dort wurden im genannten Zeitraum 70 Autos gemessen. Dabei kam es immerhin in 18 Fällen zu einer Ordnungswidrigkeitsanzeige. Auf der Ihnestraße sind 30 Kilometer pro Stunde erlaubt, der schnellste Fahrer lenkte sein Gefährt mit 50 Kilometer pro Stunde über die innerstädtische Straße.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare