Schon wieder: Frau angegriffen

+
Die Polizei fahndet jetzt nach den unbekannten Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

Meinerzhagen - Am Montag meldete die heimische Polizei den zweiten Angriff auf eine Meinerzhagenerin innerhalb weniger Tage.

Wieder schlug der Täter in der Meinerzhagener Innenstadt zu, diesmal auf der Derschlager Straße/Ecke Genkeler Straße. Dort näherte sich laut Polizei am Freitagabend um 18.15 Uhr ein bislang unbekannte Täter einer 58-jährigen Meinerzhagenerin von hinten. Der Mann ergriff die Einkaufstasche seines Opfers und versuchte, diese zu entreißen. Als die Frau nicht losließ, gab er auf und flüchtete in Richtung Innenstadt. Das Opfer blieb unverletzt.

Die Beamten beschreiben den Flüchtigen so: Der Täter war männlich, Anfang 20, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose.

Am frühen Montagmorgen schlugen unbekannte Täter außerdem die Glasscheibe der Eingangstür eines Blumengeschäftes an der Krim ein. Die Täter gelangten jedoch nicht in das Geschäft. Sie flüchteten folglich ohne Beute vom Tatort. Der Sachschaden wird mit mehreren Hundert Euro angegeben.

Wer eine der Taten beobachtet hat oder Angaben zur Identität der Täter machen kann, sollte sich an die Polizei wenden. Die Ordnungshüter sind zu erreichen unter Tel. 0 23 54/9 19 90.

Lesen Sie auch:

Angriff mitten in der Stadt: Handtasche entrissen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare