1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

Pflegeberatung an neuer Stelle

Erstellt:

Von: Dominic Rieder

Kommentare

Die Pflegeberatung des Märkischen Kreises bietet umfassende und kostenlose Informationen an. Im Bild: Julia Biedendorf (rechts), Pflegefachkraft des Märkischen Kreises, und Sabrina Müller, Fachdienstleiterin Soziales bei der Stadt Meinerzhagen. Pflegeberatung und Stadtverwaltung arbeiten eng zusammen.
Die Pflegeberatung des Märkischen Kreises bietet umfassende und kostenlose Informationen an. Im Bild: Julia Biedendorf (rechts), Pflegefachkraft des Märkischen Kreises, und Sabrina Müller, Fachdienstleiterin Soziales bei der Stadt Meinerzhagen. Pflegeberatung und Stadtverwaltung arbeiten eng zusammen. © Rieder, Dominic

Umgezogen ist die örtliche Vertretung der Pflegeberatung des Märkischen Kreises. War diese bisher im Haus der Stadt Meinerzhagen an der Bahnhofstraße angesiedelt, so befindet sie sich nunmehr seit September in der Zweigstelle des Märkischen Kreises an der Volmestraße 2a.

Meinerzhagen - Dort sind auch weitere Institutionen des Kreises untergebracht. Die Pflegeberatung befindet sich im ersten Obergeschoss.

Dort findet einmal monatlich die Sprechstunde mit Julia Biedendorf statt. Sie ist seit dem 1. Januar 2021 Pflegefachkraft des Märkischen Kreises, zuständig für Meinerzhagen und Kierspe.

Vertreten ist die Pflegeberatung des Märkischen Kreises ist jeder MK-Kommune.

Julia Biedendorf weist darauf hin, dass aufgrund der Corona-Pandemie derzeit in allen Kommunen für die Sprechstunden vorab eine Terminvereinbarung erforderlich ist. In Meinerzhagen an der Volmestraße 2a findet diese Sprechstunde an jedem dritten Mittwoch im Monat von 10 bis 12 Uhr statt, die Terminvereinbarung im Vorfeld erfolgt telefonisch bei Julia Biedendorf unter der Rufnummer 0 23 52 / 9 66 71 26 oder unter j.biedendorf@maerkischer-kreis.de per E-Mail.

„Die Pflegeberatung ist ein kostenfreies Angebot“, macht Julia Biedendorf deutlich. „Wir sind neutral und unabhängig“, betont sie.

Die Zeit an jedem dritten Mittwoch von 10 bis 12 Uhr bezieht sich übrigens lediglich auf die monatliche Sprechstunde. Darüber hinaus zählen zum Angebot auch Hausbesuche und Videoberatung. Letztere ist in Corona-Zeiten entstanden und wird aber auch weiterhin fester Bestandteil des Angebots der Pflegeberatung sein. Sowohl für Hausbesuche als auch für Videoberatung können Termine in der Zeit von montags bis freitags vereinbart werden, und zwar ebenfalls unter Tel. 0 23 52 /9 66 71 26 oder unter j.biedendorf@maerkischer-kreis.de per E-Mail.

„Wir bieten die komplette Beratung rund um das Thema Pflege an. Die Schwerpunktthemen sind: Leistungen der Pflegeversicherung, Beantragung von Pflegegraden, Pflege von Angehörigen zuhause“, erklärt Pflegefachkraft Julia Biedendorf. „Und wir sind auch im Bereich der Sozialhilfe tätig“, fügt sie hinzu.

„Es gibt eine enge Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und Pflegeberatung. Wir verweisen auch aufeinander“, betont Sabrina Müller von der Stadt Meinerzhagen. Sie ist seit 1. Januar 2016 beim Sozialamt und seit 1. Januar 2021 Fachdienstleiterin Soziales.

Pflege-Infotelefon

Es gibt zudem ein Pflege-Infotelefon der Pflegeberatung des Märkischen Kreises. Dieses ist erreichbar unter der Rufnummer 0 23 52 / 9 66 77 77, und zwar montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie zudem montags von 13.30 bis 15.30 Uhr und donnerstags von 13.30 bis 17 Uhr. Auf diesem Weg können kürzere Fragen und Anliegen beim Telefonat beantwortet werden. Auch Termine für Sprechstunde, Hausbesuche und Videoberatung können per Pflege-Infotelefon vereinbart werden.

Auch interessant

Kommentare