Mehr als 200 Teilnehmer beim SGV-Wandertag

Vorsitzender Willi Müller und sein Team vom SGV Meinerzhagen gaben im Awo-Treff die Startunterlagen aus.

Meinerzhagen - Nicht zu warm, nicht zu kalt und trocken. Ideale Wetterbedingungen herrschten am Sonntag beim 43. offenen Wandertag „rund um Meinerzhagen“, den – wie seit vielen Jahren – wieder die SGV-Abteilung Meinerzhagen ausrichtete.

Von Jürgen Beil

Das Helferteam um den Vorsitzenden Willi Müller hatte sich auch diesmal wieder im Awo-Treff eingefunden. Hier wurden zwischen 8 und 10 Uhr morgens die Startunterlagen wie das Kontrollblatt, das unterwegs an verschiedenen Stationen abgestempelt werden musste, ausgegeben. Hier konnten sich die Wanderer nach erfolgreich absolvierter Teilnahme aber auch die Urkunden und Wandernadeln als verdienten Lohn abholen. Die SGV-Frauen hatten zudem ein Kuchen- und Tortenbüfett hergerichtet und auch Getränke standen bereit.

Gut 200 Wanderer – und damit deutlich mehr als beim letzten Wandertag – hatten sich am Sonntag eingefunden, um die Bronze- (etwa 9 Kilometer), Silber- (etwa 12 Kilometer) beziehungsweise Goldstrecke (etwa 20 Kilometer) zu absolvieren. Und wer keine Marschverpflegung bei sich hatte, für den war ebenfalls gesorgt. Denn: In Badinghagen hatte der Verein Rettungsinsel eine Raststation aufgebaut. Ein kostenloses Getränk für jeden Teilnehmer gab es aber auch an jeder Kontrollstation.

Der ausrichtende SGV Meinerzhagen hatte auch in diesem Jahr wieder für die vorbildliche Organisation des traditionellen Wandertages gesorgt. Die Strecken waren deutlich markiert, so dass die Teilnehmer keine Mühe hatten, sich in der Natur zu orientieren.

Und die Routen führten durch abwechslungsreiche Gegenden. So verlief die Goldstrecke beispielsweise entlang der Ortslagen Lesmicke, Sundhellen, an der Genkel vorbei über Redlendorf und Winzenberg zurück zum Awo-Treff.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare