Oetker-Manager zu Gast bei KuK

+
Dr. Ernst F. Schröder, persönlich haftender Gesellschafter der Firma August Oetker, kommt in die Stadthalle.

MEINERZHAGEN - Zum ersten Jour fix mit Vortrag im neuen Jahr hat KuK, der Verein für Kommunikation und Kultur in Meinerzhagen und Kierspe, einen interessanten Gast eingeladen:

Mit Dr. Ernst F. Schröder, persönlich haftender Gesellschafter der Firma Dr. August Oetker KG, der Obergesellschaft der Oetker-Gruppe, kommt ein renommierter Wirtschaftsmanager ins Volmetal – und kehrt damit zugleich zu seinen familiären Wurzeln zurück. Schröder ist gebürtiger Kiersper.

In der KuK-Veranstaltung am Dienstag, 7. Februar, Beginn 19.30 Uhr im Foyer der Stadthalle, wird Schröder einen einen Vortrag halten über das Thema „Die Oetker-Gruppe: Strategie, Struktur, Führung, Kultur“ und damit intime Einblicke in einen Weltkonzern geben.

Dr. Ernst F. Schröder (geboren 1948 in Kierspe) ist nach Geschäftsleitungspositionen in nationalen und internationalen Unternehmen der Konsumgüterindustrie seit 1. April 1989 Mitglied der Gruppenleitung der Oetker-Gruppe und seit 1. Januar 1993 persönlich haftender Gesellschafter der Firma Dr. August Oetker KG. Er ist in verschiedenen Beiräten und Verwaltungsräten innerhalb und außerhalb der Oetker-Gruppe tätig. Darüber hinaus hat er in mehreren Publikationen zu den Themenbereichen Controlling, strategische Planung und Unternehmensführung Stellung bezogen, unter anderem als Autor des Buches „Modernes Unternehmens-Controlling (8. Auflage) und „Stagnierende Märkte: Chancen und Visionen“.

Nach der Volksschule in Kierspe hatte Schröder von 1959 bis 1967 das Engelbert-von-Berg-Gymnasium in Wipperfürth besucht und hier das Abitur gemacht. Bis 1976 studierte an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln Wirtschaftswissenschaften und promovierte in diesem Fach. Der Eintritt zur KuK-Veranstaltung mit Dr. Ernst F. Schröder ist frei. Es wird jedoch aus organisatorischen Gründen um Voranmeldung in der Buchhandlung Schmitz, Telefon (02354) 2762 gebeten. - fe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare